Montag, 12. Oktober 2009

Quitten habe ich in schlechter Erinnerung .....

aber ich bin ja mutig. Vor einigen Jahren habe ich Quitten geschenkt bekommen und keine rechte Ahnung gehabt, was man daraus machen kann. "Mach doch Marmelade oder Gelee draus!" sagte man mir. Also gekocht, aber die Dinger waren und blieben einfach hart. Also, flogen sie raus und das Thema "Quitten" war abgehakt. Inzwischen habe ich doch noch gelernt und eine eigene Kreation "Gewürzapfel-Quitten-Marmelade" gezaubert, und ich bin erstaunt, wie gut es schmeckt.

Jeg har ingen god tanke om kvaeder, men jeg fik 4 store foraeret. For nogle aar siden fik jeg ogsaa nogle kvaeder og havde ingen anelse, hvad jeg kunne stille op med dem. Efter jeg havde kogt dem blev de ved med at vaere haarde og jeg smed dem ud, og saa var det klaret. Men imellemtiden har jeg da laert hvordan jeg skal baere mig ad, og har lavet en "krydderaeble-kvaeder-marmelade". Og den smager fantastisk.

Rezept / Opskrift

1 kg Quitten/kvaeder
300 ml Wasser/ 2dl vand
1 - 1,5 kg milde Äpfel/milde aebler - Cox Oarange
Saft einer Orange/Appelsinsaft af en Appelsin
1 kg Zucker/ sukker
Gelierpulver/ geleepulver etc.

Gewürze/ Krydder
2 Tl Nelkenpulver/ 2 tsk nellikepulver
2TL Piment/ 2 tsk allehaande
4 TL Zimt/ 4 tsk kanel
1 TL Koriander/ 1 tsk koriander
1 TL Kardemom/ 1 tsk kardamomme
Sternanis/ Stjerneanis
1 Messerspitze Cayennepfeffer/ 1 knivspids cayennepeber

Die Quitten, am besten im Dampfdrucktopf, mit 300 ml Wasser kochen. Das auf Stufe 1 , 30 - 45 Minuten. Im Kochtopf müssen die Quitten ca. 1 1/2 Stunden kochen, und darauf achten das genug Wasser im Topf bleibt. Inzwischen die Äpfel mit dem Orangensaft kochen und pürieren. Die pürierten Quitten und Gelierpulver mit Zucker vermischt hinzufügen samt dem Gewürzen. Nach Vorschrift, siehe Gelierpulver, unter ständigem Rühren aufkochen. In Gläser füllen, fertig.

Kog kvaeder med 3 dl vand, helst i en trykkoger 30 - 45 Minuter. Kan ogsaa koges i gryde 1 1/2 time, og pas paa at der er vand nok, saa de ikke braender paa. I mellemtiden koges aeblerne i appelsinsaften og moses. Bland mosede aebler og mosede kvaeder med sukker og krydderier og geleeringspulver. Kom det hele ned i en stor gryde og roer hele tiden rund, saa det ikke braender paa. Se paa geleeringsmiddlet, hvor laenge det skal koge. Fyld det i glas.

Kommentare:

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Aber hallo, das ist ein tolles Rezept. Quitten, ich liebe sie. Sie sind zwar sehr schwer zu verarbeiten (das darf mein Mann machen), aber Quittenbrot oder Quittenmarmelade das schmeckt herrlich. Sollte ich wieder mal Quitten bekommen, dann werde ich Dein Marmeladenrezept ausprobieren. Danke, danke!

Liebe Grüße
heidi

Anne-Mette hat gesagt…

Det har jeg aldrig prøvet at lave. Men opskriften gemmes i det tilfælde, at jeg får nogle kvæder i hænderne ;-).
Mange hilsner
Anne-Mette

Musenkind am Meer hat gesagt…

Liebe Amelie,

ich habe mich bis jetzt mit Quitten auch nie befreunden können, aber bei diesem Rezept möchte man es doch einmal ausprobieren. Dann wünsche ich Dir ein wohlschmeckendes Frühstücksbrötchen!

Liebe Grüße von der Ostsee wo im Moment stündlich das Wetter wechselt. Spannend!

Cornelia