Donnerstag, 12. Februar 2009

Schnee, und immer wieder Schnee!

Es ist ja nicht neu, dass es dieses Jahr viel Schnee gibt, aber heute ist es ein bißchen viel geworden (20 cm)und es schneit immer wieder kräftig. Wer heute morgen mit dem Auto los mußte, der hatte eine aufregende Fahrt. Hier oben auf dem Berg hatten wir verwehenden Pulverschnee, aber unten im Tal war es sehr naßer Schnee mit vereisten Fahrbahnen. Auf den Steigen (unsere Bergstrecken ins Tal) standen mal wieder LKW´s quer und und Autos waren im Graben gelandet. Ein Spaziergang mit dem Hund ist ein richtiges Abenteuer, da man das Eis unter dem Pulverschnee nicht ausmachen kann. Eines ist sicher, am Wochenende werden wir hier oben jede Menge Skifahrer haben, denn das Wetter wird ja frostig bleiben.

I dette aar har vi faaet meget sne, men idag er det blevet en masse, 20 cm, og det sneer hele tiden kraftigt. Hvem der skulle afsted med bilen, de havde en spaendende koersel. Her oppe fygede pulversneen over vejene, og nede i dalen var sneen vaad og vejene iset til. Paa bjergvejene stod lastbilerne og sperrede og paa landevejene var flere biler landet i groeften. Turen med hunden var et rigtigt eventyr, da man ikke kunne se isen under sneen. Helt sikkert er, at til weekenden kommer her en masse menesker der vil paa ski. Snemasserne skal stige videre de naeste dage og frosten bliver.


Kommentare:

ingrid hat gesagt…

Hallo Amelie,
einen herzlichen Gruß aus dem Voralbland unterhalb des Bosslers -
auch bei uns schneit es gerade in dicken Flocken!
Liebe Grüße
Ingrid

Alice hat gesagt…

Hej Amelie
Vejret er meget forskellig - jeg har været i haven og rykke ukrudt som vil vokse i hækken - det var nok lidt tidlig men alligevel.
Hilsen Alice

Frauke hat gesagt…

auch bei uns fiel wieder Schnee und nachts war es sehr kalt , aber für die Kinder freue ich mich, Schlittenfahren ist hier schon sehr selten, da es so schnell wieder taut und matscht, so wie heute Mittag
Ihr wohnt ja höher schöne Wintertage am Wochenende wünsche ich Dir , der Frühling ist noch lang genug
Frauke

Sabine hat gesagt…

Liebe Amelie, auch für Wiener Verhältnisse schneit es heuer viel ... ich finde es schön, solange man nicht Auto fahren muss :-)
Die Marzipantorte hört sich ja sehr lecker an, danke für das Rezept!

LG Sabine aus Ö