Sonntag, 31. Januar 2010

Apfelstrudel nach meiner Art!

Wie wär es mit einem Apfelstrudel? Dafür, daß ich früher nicht gerne gebacken habe, bin ich ganz stolz auf mich. Es ist ja recht aufwendig so einen Apfelstrudel zu backen, aber es lohnt sich.
Danskerne som har vaeret i Oestrig, de kender sikkert denne laekkre dessert, eller kage. Den tar jo tid at lave, men den er altsaa saa god.

Hier sind die Zutaten. Disse ting skal der bruges.

Semmelbrösel in Butter rösten und Zucker zufügen.
Rasp ristes med smoer og sukker tilsaettes.

Äpfel nach und nach gut mit den Bröseln vermischen.
Vend aeblerne i den ristede rasp.

Apfelmasse auf den Teig verteilen und die (3) Ränder einschlagen.
Fordel aeblerne paa dejen og fold (3) kanterne ind.

Strudel aufrollen.
Rul dejen op.

Backpapier auf das Blech legen und den Strudel darauf legen und mit zerlasserner Butter einpinseln.
Laeg bagepapier paa bagepladen og saa Strudlen og pensel godt med smelted smoer.


Apfelstrudel
Zutaten für den Strudelteig:
250 g Weizenmehl (ich nahm Typ 405)
1 EL Öl (15 g)
1/8 l lauwarmes Wasser
1 Ei
Salz
Zutaten für die Füllung:
1,5 kg säuerliche Äpfel
100 g Semmelbrösel oder Löffelbiskuit
100 g Walnüsse
75 g Rosinen (geht auch ohne)
100g Zucker
1 TL Zimt
125 g Butter
20 g geschmolzene Butter zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestreuen
Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden, evtl mit 1 EL Zitronensaft mischen, damit die Äpfel nicht braun werden.
Mehl sieben und eine Vertiefung in die Mitte drücken. Öl, Ei, Salz und Wasser hineingeben und zu einem Teig verkneten. Den Teig unter einer immer wieder erhitzten Schüssel ruhen lassen, oder in der Mikrowelle den Teig kurz 30 Sekunden auf 600 W erhitzen. Danach gut durchkneten. Dieses wiederholen bis der Teig ganz geschmeidig wird, d. h. er muss sich gut auseinander ziehen lassen.
Ein sauberes Geschirrtuch (nicht zu klein) mit Mehl bestreuen und gut verteilen. Den Teig mit einem Nudelholz auswellen. Danach mit flüssiger Butter bestreichen und den Teig mit den Händen ausziehen. Man sollte möglichst das Muster des Geschirrtuchs durch den gezogenen Teig sehen.
Semmelbrösel in Butter rösten. Die Nüsse, Zucker, Zimt und Apfelspalten in der Pfanne erhitzen. Alles auf dem Strudelteig verteilen. Die Ränder des Teiges einschlagen und mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ca. 35 bis 40 Minuten bei 200°C backen.
Nach dem erkalten, darf aber auch gerne lauwarm sein, mit Puderzucker bestreuen.
Den Strudel dann mit einer Vanilleeiskugel und Schlagsahne servieren.
Man kann auch eine Vanillesoße dazu servieren.
Mmmh, lecker!
Apfelstrudel på dansk

Dejen:

250 g mel (skal have meget gluten)
15 g olie
1/8 l lunken vand
1 æg
salt

Fyld:

1,5 kg syrlige æbler
100 g rasp
100g valnødder
75 g rosiner (går ogsaa uden)
100 g sukker
1 teske kanel
125 g smør
25 g smelted smør
puddersukker til at strø over den færdig
Strudel.

Skræl æblerne og skær dem i tynde skiver og kom en skefuld citronsaft på, så æblerne ikke bliver brune.

Melet sigtes i en skål. Hæld olie, æg, salt og lunkent vand i og ælt dejen sammen. Dejen stilles under en opvarmet skål og æltes igen. Dejen kann også opvarmes i mikrobølgeovn 30 sec paa 600 w. Æltes godt igenem hver gang. Dette gentages til dejen er godt elastisk, dvs. at man skulle træke den ud, uden at der kommer huller i dejen.

Tag et viskestykke (ikke for lille) og strø mel på og fordel det godt over hele viskestykket. Rul dejen ud så stor som mulig. Pensel smeltet smør på og træk dejen så tynd som mulig uden huller ud med hænderne. Dejen skal være så tynd at man kan se mønstret af viskestykket.

Rist raspen i smøret. Kom så nødder, sukker, kanel og æblerne i panden og vend det hele godt sammen. Fordel fyldet på dejen. Slaa kanterne ind over fyldet og rul det hele op med hjälp af viskestykket. Kom bagepapier på bagepladen og sæt strudlen over på pladen og bag ca. 35 til 40 minuter ved 200°C.

Når den er kølet af, må gerne være varm, strø puddersukker på.

Apfelstrudel kan serveres med vanilleis og flødeskum eller med vanillesovs.

Mmmh , smager meget lækkert!

Kommentare:

ingrid hat gesagt…

Hallo Amelie,
danke für dieses tolle Rezept. Da ich Äpfelnachschub habe, gibt es das bei mir auch demnächst, allerdings nach meiner Art, nach Art des Bayr.Waldes: alles ähnlich wie bei dir, nur wird der Apfelstrudel nicht auf dem Blech gebacken, sondern in einer großen Auflaufform, die mit Milch gefüllt wird. Dann wird das kein Gebäck, sondern ein süßes Mittagessen, aber sehr lecker.
Liebe Grüße
Ingrid

Anne-Mette hat gesagt…

Uhm, Amalie, jewg bliver helt lækkersulten, når jeg ser din skønne Apfelstrudel. Den skal afprøves i nærmeste fremtid.
Mange vinterhilsner nordfra.
Anne-Mette

Frauke hat gesagt…

super gelungen, auch mein Lieblingsapfelkuchen ,
nur mag mein Mann kein warmes Obst!!!
aber bei Besuch kommt er auf den Tisch,und nochfettarm dazu, auch gut bei diabetes wenige BE
bis auf Eis, Vanillesoße...
Frauke

Herbstgold hat gesagt…

Liebe Amelie,
wie lecker sieht Dein prächtiger Apfelstrudel aus. Vielen Dank für Rezept und die tollen Fotos dazu. Manchmal darf es schon ein wenig mehr Aufwand sein, um so ein Prachtstück zu backen. Inzwischen backe ich Hefezopf nur noch nach dem bei Dir gefundenen Rezept und er gelingt immer bestens.

Viele liebe Grüße von Herbstgold

Finn hat gesagt…

Oh, wie lecker! Ich habe mich da noch nie rangetraut, aber du beschreibst es so wunderbar, das macht Mut!
Liebe Grüße, Finn