Mittwoch, 16. Dezember 2009

Ein wunderbares Fischgericht

Gedünstetes Zander- oder Lachsfilet auf jungem Lauch

Rezept für 4 Personen

Einkaufsliste:

12 kleine Kartoffeln
etwas Meersalz
1/2 Bund kleine Karotten
100 g Zuckerschoten oder feine tiefgekühlte Erbsen
2 Bund Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
1 Fleischtomate
4 Zanderfilets oder Lachsfilet
etwas Pfeffer
etwas Mehl
2 EL Sonnenblumenöl
250 ml Geflügelbrühe
125 ml Weißwein (Riesling)
1 EL Butter
100 g saure Sahne
1 Limette, ausgepresst
100 g Sahne, geschlagen



Zubereitung:

Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser weich kochen. Schälen und warm stellen.
Karotten schälen und fein raspeln. Zuckerschoten in feine Streifen schneiden.

Frühlingslauch und Knoblauchzehe sorgfältig säubern. Das restliche Grün sehr fein schneiden. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Tomate blanchieren, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Zanderfilets bzw. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Mehl bestäuben. In einer Pfanne mit Sonnenblumenöl die Fischfilets auf beiden Seiten kurz anbraten. Schalotten und Karotten zugeben, mit Mehl bestäuben und mit Geflügelbrühe (2 EL aufbewahren) und Weißwein ablöschen. 2 Minuten köcheln lassen und Lauchzwiebel- und Knoblauchwürfelstücke zugeben. Weitere 3 Minuten köcheln lassen. Dann Fisch, Karotten und Wurzelstücke herausnehmen und warm stellen.



In einer Sauteuse mit 1 EL Butter das Grün von Zwiebellauch und Knoblauch anschwitzen. Zuckerschoten zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 2 EL Geflügelfond zugeben. Den Schmorfond aus der Fischpfanne mit der sauren Sahne, Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Limettensaft abschmecken.

Zuletzt die geschlagene Sahne und die Tomatenwürfel unterrühren. Das grüne Gemüse und Karotten auf die Tellermitte verteilen die Fischfilets draufsetzen. Sauce darüber gießen und die Kartoffeln dazu reichen.

Kommentare:

ingrid hat gesagt…

Hallo Amelie,
ob ich das wohl auch für eine Person probieren kann? Meine Familie mag leider Fisch wenig bis gar nicht; ich dafür um so mehr.
Heute abend zogen ganz dunkle Wolken über die Alb, ob sie uns wohl Schnee bringen?
Liebe Grüße aus dem Tal
Ingrid

Anne-Mette hat gesagt…

Uhm, det ser bare lækkert ud. Nye ideer med fisk er altid velkommen hos os. Vi ville gerne spise mere fisk end vi gør.
Jeg ønsker dig og familien vidunderlige juledage og det allerbedste for det nye år.
Knus
Anne-Mette

Lapplisor hat gesagt…

hmmmm...
- Danke für diese Leckerei, die ich mir gerne mitnehme :-)
♥☼♥Barbara♥☼♥